Die RoHS-Direktive (Restriction of Hazardous Substances Directive) des Europäischen Parlamentes und des Rates ist seit dem 01. Juli 2006 in Kraft. Die Direktive beschränkt die Nutzung von 6 als gefährlich eingestuften Stoffen in verschiedenen elektronischen und elektrischen Produkten. Bei den Stoffen handelt es sich um Blei, Quecksilber, Cadmium, sechswertiges Chrom (Chrom(VI)), Polybromierte Biphenyle (PBB) und Polybromierte Diphenylether (PBDE). Alle Produkte der SUPERLED genügen der RoHS-Direktive und werden von einem unabhängigen Institut geprüft. Für die Produktgruppen LED-Strahler und -Röhren können Sie die RoHS-Zertifikate herunterladen. Für alle weiteren Produkte steht die Prüfung noch aus, bzw. wird diese gerade durchgeführt. Auch achtet die SUPERLED bei allen Lieferanten auf die Einhaltung der RoHS-Direktive. Bei Fragen sprechen Sie uns bitte an.

RoHS LED-Strahler für Sockel GU10, E27 und E14
RoHS LED-Strahler für Sockel MR16
RoHS LED-Röhren